Wikia

Kinderspiele

Hufeisenwerfen

Diskussion0
22Seiten in
diesem Wiki
Hufeisenwerfen
Alter Ab ca. 5 Jahren
Mitspieler Mindestens 3 Spieler
Dauer ca. 15 bis 20 Minuten
Ort Draußen

Hufeisenwerfen ist ein Geschicklichkeitsspiel, das gut im Garten oder auf einer Wiese gespielt werden kann.

Material Bearbeiten

  • ein Stab (evtl. ein alter Besenstiel)
  • pro Mitspieler ein Hufeisen (evtl. bunt angemalt oder mit einem Faden farbig markiert)

Regeln/Ablauf Bearbeiten

Hufeisenwerfen

Ein Stab wird fest und freistehend in den Boden gesteckt. Er ist am besten aus Holz und etwa 1 m lang. Hinter dem Stab muss ein bisschen Platz und besser kein Blumenbeet sein, da beim Spiel auch mal zu weit geworfen wird.

Die Kinder stehen je nach Alter und Geschicklichkeit im Abstand von 3 bis 6 m vom Stab entfernt. Dann wirft jedes Kind sein Hufeisen so, dass es möglichst den Stab umschlingt (sich darum dreht) oder ihm näher liegt als die Hufeisen der anderen Spieler.

Nach einem Duchgang werden Punkte verteilt:

  • 3 Punkte - das Hufeisen hat den Stab umschlungen (auch wenn es danach weiter weg liegen sollte)
  • 2 Punkte - das Hufeisen liegt dem Stab am nächsten
  • 1 Punkt - das Hufeisen liegt dem Stab am zweitnächsten

Nach beliebig vielen Durchgängen werden die Punkte zusammengezählt. Das Kind mit den meisten Punkten hat gewonnen.

Als Preis kann der Gewinner evtl. ein Hufeisen als „persönlichen Glücksbringer“ behalten.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki